Fundament und Sohle

Als BauherrIn ist man sicher immer etwas ungeduldig,  und so waren wir froh als es Ende März endlich richtig los ging.

Hier ein paar Impressionen von „unserem Bagger“ auf „unserem Grundstück“.

Da wir Glück mit dem Baugrund haben, musste kein Boden ausgetauscht werden und die vertraglichen Standards reichten aus.

Panorama mit Fundament Fundament mit Bagger

Zwei Tage später sieht es schon ganz anders aus.

Sohle

Mussten grüne Rohre einbauen lassen, 250€ extra, weil wir in einem Wasserschutzgebiet bauen. Außerdem fordert die Stadt Quickborn eine Druckprobe der Leitungen in der Sohle, ebenfalls 250€ extra.

Dann haben wir den Tiefbauer (Firma Gottwald) noch darum gebeten, noch ein bisschen Erde mitzunehmen.

Die Zusammenarbeit mit der Firma Gottwald, ist für uns, bisher sehr positiv.

Die Sohle sieht auf dem riesigen Feld ziemlich klein aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *